Weitere Projekte

Weitere Projekte

Netzwerk-Lotsen
Als Netzwerk-Lotsen werden hessenweit Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter sowie Schulpsychologinnen und Schulpsychologen pädagogisch geschult. Sie sollen schon bei ersten Anzeichen von Antisemitismus und Extremismus schnelle, passgenaue und zeitnahe Hilfestellungen vermitteln.
„Informations- und Kompetenzzentrum Ausstiegshilfen Rechtsextremismus“ (IKARus)
Das Informations- und Kompetenzzentrum Ausstiegshilfen Rechsextremismus (IKARus) ist die erste Kontaktadresse in Hessen, an die sich ausstiegswillige Personen wenden können. Um den Absprung und somit den Ausstieg zu schaffen, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von IKARus Berater, Betreuer und konkrete Helfer in einem.
Rückkehrkoordination Hessen im Kontext von Deradikalisierung
Aufgrund des Koordinierungsbedarfs hinsichtlich der Rückkehrenden aus den sog. Jihad-Gebieten wurde das Projekt „Rückkehrkoordination in Hessen“ initiiert.

Hessen-Suche