Jüdisches Leben Kassel gGmbH: Projekt „Politisch-historische Bildung ‚Jüdische Welten - gestern und heute‘ im außerschulischen Lernort sowie interkultureller Workshop ‚Selam & Shalom‘“

Logo SNZ.jpg

Jüdisches Leben in Kassel gGmbH

Der Zielgruppe von Schülerinnen und Schülern und jungen Erwachsenen werden Lerninhalte in Form von Workshops und Führungen an einem außerschulischen Lernort angeboten. Die Themen sind „Jüdisches Leben gestern und heute“, steigender Antisemitismus und deren Prävention (Workshop: Ist „Jude“ ein Schimpfwort?) sowie Herausforderungen des Lebens in einer multikulturellen Gesellschaft (interkultureller musikalischer Workshop: „Selam&Shalom“). Es finden immer Vor- und Nachgespräche mit den Pädagoginnen und Pädagogen sowie den Multiplikatorinnen und Multiplikatoren statt, um Bedarfe zu ermitteln bzw. Feedback zu erhalten. Es ist geplant, die Lehrinhalte der Workshops mit Unterstützung einer pädagogischen Fachkraft u. a. mit Hilfe von erstellten Evaluationsbögen methodisch und didaktisch zu optimieren und auf einzelne Altersstufen und Schulformen abzustimmen. Außerdem werden zwei spezifische Veranstaltungen für Pädagoginnen und Pädagogen und Grupenleiterinnen und Gruppenleiter angeboten, in deren Rahmen wichtige inhaltliche und didaktische Impulse ausgetauscht werden können.

Hessen-Suche