DRK-Kreisverband Offenbach e. V.: Projekt „HeRoes – Gegen Unterdrückung im Namen der Ehre. Für Gleichberechtigung!“

HeRoes_HP-Titelbild_2018.jpg

Inhaltlich zielt das Projekt des DRK-Kreisverbands Offenbach e. V. darauf ab, männliche Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 21 Jahren anzusprechen, die einem post-migrantischen Umfeld zugehören, um diese präventiv gegen salafistisch-jihadistische Agitation zu immunisieren. Die Gespräche zwischen pädagogischem Fachpersonal und der Zielgruppe vermitteln einen Einblick in die Ideale der freiheitlich demokratischen Grundordnung, widerlegen Behauptungen salafistisch-jihadistischen Charakters und stärken die Teilnehmer u. a. durch Wissensvermittlung und interkulturelle Akzeptanz. Einem „Peer-to-Peer“-Ansatz folgend, werden die Jugendlichen im Anschluss als „HeRoes“ zertifiziert, um als Multiplikatoren besonders in Schulen und Jugendeinrichtungen in den gleichen Zusammenhängen Gleichaltrige beraten und stärken zu können.

Hessen-Suche