Sozialer Friedensdienst Kassel e. V.: Projekt "MUT-zu-TATEN - Vielfaltsbotschafter*innen in Aktion!"

Logo Sozialer Friedensdienst Kassel_Mut zu Taten.jpg

Sozialer Friedensdienst Mut zu Taten

Das Projekt des Trägers Sozialer Friedensdienst Kassel e. V. will Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung zu Vielfaltsbotschafterinnen und Vielfaltsbotschaftern ausbilden. Ziel ist es, dem Unbekannten ein Gesicht und einen Namen zu geben und deutlich zu machen, dass auch ein geflüchteter Mensch bzw. ein Mensch mit Wurzeln aus einer anderen Kultur ein Mensch ist wie Du und ich. Dabei ist Stärkung und Anerkennung das oberste Ziel. Am Ende der Projektwoche sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch befähigt sein, als Vielfaltsbotschafterinnen und Vielfaltsbotschafter in ihrem persönlichen Umfeld tätig zu werden.

Hessen-Suche