Digitale Helden gGmbH: Projekt „Digitaler Notfall - vorbeugen, erkennen und lösen“

Digitaler Notfall.jpg

Digitaler Notfall

Im Rahmen des Projektes soll die Aufmerksamkeit von Pädagoginnen und Pädagogen auf subtile demokratiefeindliche und extremistische Diskurse gelenkt werden. Es geht darum Pädagoginnen und Pädagogen so zu sensibilisieren, dass sie Hass und Hetze im Netz sowie extremistische Diskurse (aus dem rechten, dem linken sowie dem fundamentalistischen Spektrum) sowohl in ihrem eigenen digitalen Medienkonsum als auch in Äußerungen von Schülerinnen und Schülern wahrnehmen und pädagogisch, psychologisch oder sogar strafrechtlich bearbeiten können bzw. sich dann die entsprechende Expertise von Fachleuten holen. Deshalb setzt das Projekt auf Fortbildungen, einen Online-Kurs und Informationsveranstaltungen, um eine gleiche Sensibilisierung wie für die Themen Cybermobbing und Sexting nun auch für die Themen Extremismus und Hate Speech im pädagogischen Kontext zu ermöglichen.

Hessen-Suche